Brauchst du Hilfe?

A.P. Donovan Van Dyke - 7/8" Rasiermesser
A.P. Donovan Van Dyke - 7/8" Rasiermesser Mahagoni
A.P. Donovan Van Dyke - 7/8" Rasiermesser Mahagoni
A.P. Donovan Van Dyke - 7/8" Rasiermesser Mahagoni
A.P. Donovan Van Dyke - 7/8" Rasiermesser Goldätzung
A.P. Donovan Van Dyke - 7/8" Rasiermesser Sandelholz
A.P. Donovan Van Dyke - 7/8" Rasiermesser Sandelholz

Van Dyke - 7/8" Rasiermesser

Normaler Preis
€114,00
Sonderpreis
€114,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Menge muss 1 oder mehr sein

Dieses Rasiermesser ist perfekt für dich, wenn du auf der Suche nach einem optischem Leckerbissen mit voller Funktionalität bist. Auch Bestens als Geschenk geeignet.

Das Van Dyke ist ein edles, handgemachtes Rasiermesser. Seine Hochglanz polierte 7/8“ (2,22cm) Klinge aus gehärtetem Kohlenstoffstahl (ca. 63HRC) hat einen Halb-Hohlschliff und einen Rundkopf. Der Schriftzug ist in Gold geätzt. Der Griff ist eine Komposition aus Edelstahl-Einlage und Hartholz Schalen (Mahagoni oder Sandelholz). 

Mit seinem Gewicht von 86g und einer Schneiden-Länge von 7cm gehört es eher zu den schwereren Rasiermessern, was sich aber sehr wertig in der Hand anfüllt.

Lieferumfang: 1x Rasiermesser, 1x Holzschatulle

Schnell erklärt


Customer Reviews

Based on 29 reviews
59%
(17)
21%
(6)
14%
(4)
3%
(1)
3%
(1)
A
A.H.
Rasiermesser vom absoluter Spitzenqualität.

Ich habe mir vor Kurzen das Van Dyke Rasiermesser im Sandelholz-Designe gekauft. Gegen mein früheres Rasiermesser ist das Van Dyke einfach nur Sensationell. Es liegt in der Hand, als wäre es für mich individuell hergestellt worden. Auch das höhere Gewicht im Gegensatz zu meinem alten Rasiermesser empfinde ich als super angenehm. Mit anderen Worten ich bin rundum Zufrieden. Auch empfinde ich die Beiträge der Rasiermesser-Akademie von euch super hilfreich. Ich habe vorher so einiges fasch gemacht. Danke für eure tolle Arbeit.
Herzliche Grüße
A. Hesse

M
M.
Schöne Verarbeitung angenehmes Gewicht

Das Van Dyke ist mein erstes Donovan Messer. Das Gewicht ist super die Verarbeitung auch. Ich muss leider sagen das ich unter Herstellerschärfe etwas anderes verstehe. Ich hab dann das Messer mit den Schleifsteinen geschärft. War etwas Übung und Anleitung von Experten erforderlich jetzt ist es aber super scharf. Zusammengesagt kann man sagen die Verarbeitung ist super für den Preis. Ich werde es sicher behalten und auch verwenden.

B
B.A.G.
Ein schickes Messer in eher traditionellem Look

Neben dem Van Dyke besitze ich auch zwei LS One Messer, zu denen ich auch eine Bewertung verfasst habe. Während das LS One eher modern aussieht, mutet das Van Dyke traditionell an, was mir aber durchaus gefällt, zumal ich Holz sehr mag. Das Messer fühlt sich auch sehr wertig an und auch die Holzbox sieht schick aus. Allerdings ist sie nicht ganz perfekt gearbeitet und wackelt etwas. Mit der optionalen Edelholzbox des LS One kann sie also nicht mithalten.
Wie beim LS One wurde das Messer in Rasurschärfe bestellt und bestand auch grob den Haartest. Aber perfekt war die Schärfe nicht. Erst nach dem Verwenden eines Pastenriemens, beim späteren Schleifen eines 10000er Steins, wurde die Schärfe richtig gut. An der Rasurschärfe sollte A.P. Donovan also noch arbeiten.
Ein großer Vorteil der verbauten Klinge, anders als beim Stahl des LS One, ist, dass sie nicht so schnell dunkel anläuft und auch weniger ausfranst. Anders als beim LS One habe ich beim Van Dyke immer ein paar Probleme beim Schleifen. Hier muss ich aber sagen, dass es mein erstes Messer war. Ich kann also nicht ausschließen, dass ich Schleiffehler gemacht habe, die jetzt Probleme machen. Aber ich habe es bis jetzt noch immer komplett scharf bekommen, auch wenn es länger gedauert hat.
Zum Rasurverhalten muss ich leider sagen, dass ich mit dem Van Dyke nicht so gut klar komme und verwende es nur für die Glatze. Ob das jetzt am Messer an sich liegt, oder daran, dass ich eher kleine, feine Hände habe, weiß ich leider nicht. Aber nach meinen Erfahrungen würde ich nicht wieder zu einem 7/8" greifen, sondern wieder ein 5/8" Messer wie das LS One holen.
In Kürze sollte mein AlBoy kommen, worauf ich schon sehr gespannt bin. Denn dabei handelt es sich um eine Klinge von A.P. Donovan, nicht aus Sohlingen, und es ist ein 5/8" Messer. Dadurch werde ich einen guten Vergleich zum LS One haben und kann besser beurteilen, ob die Probleme am jeweiligen Messer, der Klinge oder an meinen kleinen Händen liegen.
Für kleine, feine Hände würde ich das Van Dyke eher nicht empfehlen. Aber für alle anderen könnte es perfekt sein. Bei der richtigen Technik bekomme ich zumindest die Glatze ganz gut hin.

.
..

Ich kann leider noch nicht viel sagen,da mir noch einige Utensilien fehlen.Dir Verarbeitung ist aber sehr gut.

N
N.B.
Van Dyk Komplettset

Die Klinge hätte etwas schärfer geliefert werden können. Ja, ich habe vor Rasur abgeledert. Trotz erster Rasur mit Rasiermesser aber ein annehmbares Ergebnis. Allerdings nicht so glatg wie mit meinem herkömmlichen hobel. Haut etwas irritiert aber beim zweiten mal schon besser.

Rundkopf

Das Risiko, sich mit einem Rundkopfmesser zu verletzen, ist wesentlich geringer als bei anderen Kopfformen.

Glanzstück

Elegante 7/8" (2,22 cm) Klinge aus gehärtetem Kohlenstoffstahl mit markanter Goldätzung. Der Halb-Hohlschliff sorgt für eine angenehme Handhabung bei der Rasur und ist für Fortgeschrittene gut geeignet.

Langlebig

Mit einer Härte von bis zu 63 HRC ist eine lange Lebensdauer und damit beste Rasurergebnisse zu erwarten.

Edle Hölzer

Wähle zwischen Mahagoni oder Sandelholz Schalen. Beide Hölzer sind eingefasst in Edelstahl. Hochwertig verarbeitet für optische sowie haptische Harmonie.

Gut aufbewahrt

...ist Dein neues Rasiermesser am Besten in der handgefertigten Schatulle aus Echtholz. Ebenso edel schützt Sie das Messer vor Staub, Nässe und Schmutz.

Das Rasiermesser ist als Geschenk gedacht? Wir helfen dir einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen und gravieren deine Botschaft optional auf die Schatulle.

A.P. Donovan Rasiermesser Akademie

Apropos Geschenk...

Wie wäre es, wenn wir dieses Rasiermesser in matt-schwarzes Geschenkpapier für dich einpacken und mit einem roten Band verschließen?

Gibt es auch im Set
A.P. Donovan Van Dyke Rasiermesser Starter-Set

Van Dyke Starter-Set

Wenn es dein erstes Rasiermesser ist, dann bedenke bitte, dass du ein Abziehleder brauchst, um den Grat vor jeder Rasur auf- und auszurichten. Wenn du noch kein Abziehleder hast, dann empfehlen wir das Starter-Set.

Zum Van Dyke Starter-Set

Van Dyke Komplett-Set

Dieses Set könnte man auch als „Sorglos Paket“ bezeichnen. Es kommt mit allem, was du für die erste Rasur benötigst. Neben dem Rasiermesser und dem Abziehleder liegt noch ein Rein Dachshaar Rasierpinsel und eine 100ml Rasierseife bei. Nur noch Schaum ins Gesicht, abledern und es kann los gehen.

Zum Van Dyke Komplett-Set
A.P. Donovan Van Dyke Rasiermesser Komplett-Set

Impressionen unserer Kunden

A.P. Donovan Rasiermesser | Kunden Bilder
A.P. Donovan Rasiermesser | Kunden Bilder
A.P. Donovan Rasiermesser | Kunden Bilder
A.P. Donovan Rasiermesser | Kunden Bilder

Was bedeutet Herstellerschärfe & Rasierschärfe?

Herstellerschärfe

Wie in der Branche üblich, wird die Klinge beim Hersteller geschärft, so dass sie zumindest den Haartest besteht. Nach dem Abledern, wirst du dich damit in den meisten Fällen bereits rasieren können.

Perfekt für dich, wenn du schon selbst nachschärfen kannst, bzw. (lernen) willst.

Rasierschärfe

Das bedeutet, dass wir die Klinge ein zweites Mal gründlicher nachschärfen und sicherstellen, dass dein Rasiermesser bereit für die erste Rasur ist. Du musst nur noch vor der Rasur abledern und kannst loslegen.

Perfekt für dich, wenn du sorglos in die erste Rasur starten oder das Rasiermesser verschenken möchtest.

Video Tutorials gibt es gratis on top

Rasiermesser-Akademie

Nach dem Kauf des Rasiermessers geht es erst los. Dann ist Anwendung und Übung angesagt. Wir unterstützen dich mit unserer Rasiermesser-Akademie. Du kannst dich aber jetzt schon kostenlos anmelden und informieren.

Mehr über die Rasiermesser-Akademie
A.P. Donovan Rasiermesser Akademie

Customer Reviews

Based on 29 reviews
59%
(17)
21%
(6)
14%
(4)
3%
(1)
3%
(1)
A
A.H.
Rasiermesser vom absoluter Spitzenqualität.

Ich habe mir vor Kurzen das Van Dyke Rasiermesser im Sandelholz-Designe gekauft. Gegen mein früheres Rasiermesser ist das Van Dyke einfach nur Sensationell. Es liegt in der Hand, als wäre es für mich individuell hergestellt worden. Auch das höhere Gewicht im Gegensatz zu meinem alten Rasiermesser empfinde ich als super angenehm. Mit anderen Worten ich bin rundum Zufrieden. Auch empfinde ich die Beiträge der Rasiermesser-Akademie von euch super hilfreich. Ich habe vorher so einiges fasch gemacht. Danke für eure tolle Arbeit.
Herzliche Grüße
A. Hesse

M
M.
Schöne Verarbeitung angenehmes Gewicht

Das Van Dyke ist mein erstes Donovan Messer. Das Gewicht ist super die Verarbeitung auch. Ich muss leider sagen das ich unter Herstellerschärfe etwas anderes verstehe. Ich hab dann das Messer mit den Schleifsteinen geschärft. War etwas Übung und Anleitung von Experten erforderlich jetzt ist es aber super scharf. Zusammengesagt kann man sagen die Verarbeitung ist super für den Preis. Ich werde es sicher behalten und auch verwenden.

B
B.A.G.
Ein schickes Messer in eher traditionellem Look

Neben dem Van Dyke besitze ich auch zwei LS One Messer, zu denen ich auch eine Bewertung verfasst habe. Während das LS One eher modern aussieht, mutet das Van Dyke traditionell an, was mir aber durchaus gefällt, zumal ich Holz sehr mag. Das Messer fühlt sich auch sehr wertig an und auch die Holzbox sieht schick aus. Allerdings ist sie nicht ganz perfekt gearbeitet und wackelt etwas. Mit der optionalen Edelholzbox des LS One kann sie also nicht mithalten.
Wie beim LS One wurde das Messer in Rasurschärfe bestellt und bestand auch grob den Haartest. Aber perfekt war die Schärfe nicht. Erst nach dem Verwenden eines Pastenriemens, beim späteren Schleifen eines 10000er Steins, wurde die Schärfe richtig gut. An der Rasurschärfe sollte A.P. Donovan also noch arbeiten.
Ein großer Vorteil der verbauten Klinge, anders als beim Stahl des LS One, ist, dass sie nicht so schnell dunkel anläuft und auch weniger ausfranst. Anders als beim LS One habe ich beim Van Dyke immer ein paar Probleme beim Schleifen. Hier muss ich aber sagen, dass es mein erstes Messer war. Ich kann also nicht ausschließen, dass ich Schleiffehler gemacht habe, die jetzt Probleme machen. Aber ich habe es bis jetzt noch immer komplett scharf bekommen, auch wenn es länger gedauert hat.
Zum Rasurverhalten muss ich leider sagen, dass ich mit dem Van Dyke nicht so gut klar komme und verwende es nur für die Glatze. Ob das jetzt am Messer an sich liegt, oder daran, dass ich eher kleine, feine Hände habe, weiß ich leider nicht. Aber nach meinen Erfahrungen würde ich nicht wieder zu einem 7/8" greifen, sondern wieder ein 5/8" Messer wie das LS One holen.
In Kürze sollte mein AlBoy kommen, worauf ich schon sehr gespannt bin. Denn dabei handelt es sich um eine Klinge von A.P. Donovan, nicht aus Sohlingen, und es ist ein 5/8" Messer. Dadurch werde ich einen guten Vergleich zum LS One haben und kann besser beurteilen, ob die Probleme am jeweiligen Messer, der Klinge oder an meinen kleinen Händen liegen.
Für kleine, feine Hände würde ich das Van Dyke eher nicht empfehlen. Aber für alle anderen könnte es perfekt sein. Bei der richtigen Technik bekomme ich zumindest die Glatze ganz gut hin.

.
..

Ich kann leider noch nicht viel sagen,da mir noch einige Utensilien fehlen.Dir Verarbeitung ist aber sehr gut.

N
N.B.
Van Dyk Komplettset

Die Klinge hätte etwas schärfer geliefert werden können. Ja, ich habe vor Rasur abgeledert. Trotz erster Rasur mit Rasiermesser aber ein annehmbares Ergebnis. Allerdings nicht so glatg wie mit meinem herkömmlichen hobel. Haut etwas irritiert aber beim zweiten mal schon besser.