Sammlung: Rasiermesser-Zubehör

7 Produkte
  • Schleifsteine | Abziehsteine
    Normaler Preis
    Ausverkauft
    Sonderpreis
    €49,00
  • Rasieröl
    Normaler Preis
    €9,50
    Sonderpreis
    €9,50
  • Abziehleder | Pastenriemen
    Normaler Preis
    €58,00
    Sonderpreis
    €29,00
  • Rasierschale
    Normaler Preis
    €15,00
    Sonderpreis
    €15,00
  • Rasierpinsel - Equal
    Normaler Preis
    €29,00
    Sonderpreis
    €29,00
  • Rasiermesserpflege Set
    Normaler Preis
    €14,00
    Sonderpreis
    €14,00
  • Rasierseife
    Normaler Preis
    €9,50
    Sonderpreis
    €9,50

Rasiermesser-Zubehör - der Schnelleinstieg

Viel braucht es nicht, um sich mit einem Rasiermesser zu rasieren. Es kommt auf deine Präferenzen an und wie tief du in das Ritual einsteigen möchtest.
A.P. Donovan Abziehleder | Abziehriemen

Abziehen

Wenn ein Koch ein Messer wetzt, dann zieht er das Eisen gegen die Schneide. Warum? Weil er überschüssigen Grat von der Schneide abtrennen will.

Würden wir das selbe mit einem Rasiermesser machen, wäre das Ergebnis - gelinde gesagt - schmerzhaft. Wir brauchen den Grat, denn wir rasieren uns damit.

Und genau das machen wir mit dem Abziehleder: Wir richten den Grat auf und richten ihn in die Richtung der Schneide aus. Das machen wir vor jeder Rasur, womit das Abziehleder unverzichtbar wird.

Konturen ziehen

Wenn du einen Bart hast und bloß die Kanten mit einem Rasiermesser nachziehen möchtest, dann solltest du idealerweise sehen, was du da tust. Dafür ist ein Rasieröl ideal. Es hat gleich drei Eigenschaften:

  • Anders als Schaum ist es transparent. Daher siehst du was du tust.
  • Es ist ein Öl, daher gleitet die Klinge besser über die Haut.
  • Die enthaltenen Öle pflegen die gereizte Haut und spenden Feuchtigkeit.

Zudem gleitet die Klinge deutlich besser über die Haut, wofür die in der Seife enthaltenen Öle sorgen. Diese Öle dringen auch in die Haut ein und geben Feuchtigkeit zurück.

A.P. Donovan Rasieröl
A.P. Donovan Rasierschaum

Haut aufweichen

Mach den Test: Fahre mit einem Messer erst durch ein trockenes und dann durch ein nasses Blatt Papier. Das trockene lässt sich einfach schneiden. Denn es ist spröde und gibt schwer nach. Das nasse Blatt Papier lässt sich nicht schneiden. Es zieht sich und gibt nach.

Mit unserer Haut verhält es sich analog. Rasieren wir trocken, dann gibt es Irritationen & Verletzungen. Nasse und gefettete Haut ist flexibler und gibt der Klinge nach. Genau das erreichen wir mit Rasierseifenschaum. Haut wird angefeuchtet und gefettet.

Zudem rutscht die Klinge deutlich besser über die Haut, wofür die in der Seife enthaltenen Öle sorgen. Diese Öle dringen auch in die Haut ein und geben Feuchtigkeit zurück.

Schaumschläger

Die Natur macht es vor, wir Menschen machen es nach. Bei vielem ist es bereits gelungen, bei Dachshaar noch nicht. Immer noch hat der Dachs die besseren Haare für einen Rasierpinsel.

Sie speichern Wasser, aber nicht zu fiel. Sie sind fest genug, so dass der Schaum gut aufgeschäumt werden kann. Aber angenehm weich auf der Haut. Und sie sind widerstandsfähig, was den Rasierpinsel sehr lange überdauern lässt.

Bei uns findest du nur Rein Dachshaar und Silberspitz Dachshaar Rasierpinsel.

A.P. Donovan Rasierpinsel in Aktion
A.P. Donovan Doppelwandige Rasierschale

Schaum ist nicht gleich Schaum

Der Rasierschaum hat eine Konsistenz. Bloß welche? Es gibt Unterschiede:

Der kurz angebundene Mann nimmt ein Stück Seife und zieht sie unter der Dusche über die Bartstoppel. Da bleibt was hängen. Mit den Händen kurz verreiben. Fertig. Eine Form von Schaum ist entstanden.

Der Mann, der am Wochenende einen Ritus zelebriert, erzeugt den Schaum und lässt ihn Minutenlang reifen. Dabei arbeiten Zeit, Luft und Kälte gegen ihn. Aus diesem Grund empfehlen wir die doppelwandige Rasierschale.

In den Zwischenraum wird heißes Wasser eingefüllt. Der Schaum wird rundherum gewärmt und fällt nicht zusammen.

Selbst schärfen ist angesagt

Manche Rasiermesser müssen Monate oder gar Jahre nicht nachgeschärft werden. Das hat was mit Erfahrung zu tun. Ihre Besitzer pflegen ihre Lieblinge mit Geduld und Liebe.

Ein Anwender ohne Erfahrung könnte die Schneide mit einem einzigen Zug über das Leder komplett entgraten. Dann muss die Klinge auf den Stein und der Grat neu aufgebaut werden.

Selbst ist der Mann. Um eine Klinge scharf zu bekommen, benötigst du:

A.P. Donovan Schleifsteine
A.P. Donovan Doppelwandige Rasierschale

Rasiermesser pflegen

Eine einfach Tatsache ist, dass Kohlenstoffstahl bei Kontakt mit Wasser schnell oxidiert - also rostet. Die logische Konsequenz ist, dass wir die Klinge trocken halten sollten. Dann rostet sie langsamer. Konservieren wir sie zudem auch noch mit Öl, rostet sie gar nicht.

Deshalb hier drei einfache Regeln nach der Rasur:

  • Unter fließendem Wasser abspülen.
  • Restlos abtrocknen und trocken lagern.
  • Einölen, wenn sie länger als eine Woche liegen bleibt (oder in einem Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit lagert).

Ein Pflegeset findest du bei uns im Shop

Rasiermesser-Akademie

Alles was du hier an Bildern gesehen und an Text gelesen hast, sind Ausschnitte aus unserer Rasiermesser-Akademie. Du kannst dich jederzeit kostenlos anmelden und in 11 Video-Lektionen alles wissenswerte über das Rasiermesser lernen.

Zu der Rasiermesser-Akademie